Scope Award 2021 – Die Gewinner stehen fest!

Die Ratingagentur Scope hat gemeinsam mit ihrem Medienpartner Handelsblatt die 15. Scope Awards verliehen. Ausgezeichnet wurden herausragende Asset Manager und Investmentkonzepte in insgesamt 42 Kategorien.

Die Preisträger der 42 Award-Kategorien wurden von den Scope-Analysten aus über 4.500 Fonds und mehr als 280 Asset Managern und Zertifikateanbietern ausgewählt. Die festliche Abendveranstaltung musste in diesem Jahr Covid-19-bedingt entfallen. Die Awards wurden postalisch an die Gewinner übersendet.


Investment Fonds

Alle Gewinner der 24 Kategorien

In diesem Jahr triumphierte Fidelity International in vier Kategorien – und konnte damit die meisten Auszeichnungen auf sich vereinen.

J.P. Morgan Asset Management folgt mit drei gewonnen Award-Kategorien.

Daneben gibt es mit Barings, Candriam, Flossbach von Storch und Lazard AM weitere Doppelpreisträger.

Bericht Handelsblatt »

Alternative Investments

Alle Gewinner der 15 Kategorien

Von den insgesamt 15 Kategorien des Alternative Investment Awards gehen jeweils zwei an die DWS („Retail Real Estate Global“ & „Infrastructure“) und an Union Investment Real Estate („Retail Real Estate Germany“ & „Special Award – Sustainability“).

Die Deka Immobilien konnte sich in der Kategorie Institutional Real Estate Europe durchsetzen.

In der Sonderkategorie „Innovation“ wurde die Commerz Real ausgezeichnet.

Bericht Handelsblatt »



Scope Investment Fonds

in 24 Kategorien
Alle weiteren Details hier   

Scope Alternative Investments

in 15 Kategorien
Alle weiteren Details hier   

Scope Zertifikate

in 3 Kategorien
Alle weiteren Details hier   


Der Scope Award

Die traditionsreichste und bedeutendste Auszeichnung für Fonds und Asset-Manager

Die Analysten der Scope Analysis bewerten täglich die Risiko- und Renditeprofile von Investmentfonds und die Qualität von Asset Managern. Mit ihren Ratings, Analysen und Research-Reports unterstützen sie Investoren bei ihren Anlage- und Selektionsentscheidungen.  

Einmal im Jahr lassen unsere Analysten ihre Arbeit Revue passieren und bestimmen herausragende Asset Management Leistungen und die überzeugendsten Fondskonzepte, um sie mit dem Scope Award auszuzeichnen. 

Der Scope Award ist die traditionsreichste und bedeutendste Auszeichnung für Fonds- und Asset Manager im deutschsprachigen Raum – sowohl für Aktien-, Renten- und Mischfonds (Scope Investment Awards) als auch für Sachwerte und alternative Investments (Scope Alternative Investment Awards). Die Scope Investment Awards blicken auf eine Historie von über 10 Jahren zurück. Die Scope Alternative Investment Awards werden seit 2005 vergeben. 

Eines der Merkmale des Scope Awards ist die etablierte Medienpartnerschaft mit dem Handelsblatt. Bereits seit 2013 findet die Preisverleihung gemeinsam mit dem Handelsblatt statt. 

Ein weiterer Aspekt: Während sämtliche Auszeichnungen am Markt ausschließlich auf quantitative Kriterien setzen, werden beim Scope Award auch qualitative Kriterien umfassend berücksichtigt. Die Verwendung qualitativer Aspekte erhöht den Aufwand für unsere Analysten deutlich, ermöglicht dafür jedoch auf die Zukunft gerichtete Aussagen zur Qualität von Fonds und Managern.



Über Scope Group

Die Scope Group ist Europas führender Anbieter von unabhängigen Ratings, Research und Risikoanalysen aller Assetklassen. Das Geschäft der Scope Group teilt sich in vier Bereiche auf:

Scope Ratings

bietet als führende europäische Ratingagentur eine meinungsstarke, vorausschauende, nicht rein mechanistische Kreditrisikoanalyse und trägt zu einer größeren Meinungsvielfalt für institutionelle Investoren bei. Scope Ratings ist eine nach der EU-Rating-Verordnung registrierte Ratingagentur mit einem Status als External Credit Assessment Institution (ECAI).

Scope Scope Risk Solutions 

ist ein Anbieter hochwertiger Kreditrisiko-Lösungen und unterstützt Investoren beim Management von Kreditrisiken und der Umsetzung komplexer regulatorischer Anforderungen wie z.B. bei Solvency II. Der analytische und methodische Ansatz der Scope Risk Solutions entspricht eins zu eins dem der Scope Ratings und ist konsistent in quantitativer wie qualitativer Hinsicht.

Scope Analysis

ist spezialisiert auf die Analyse, Bewertung und Ratings von Mutual Funds und Alternativen Investmentfonds sowie von Asset-Management-Gesellschaften und Zertifikate-Emittenten. Scope Analysis bietet meinungsstarke und vorausschauende Rendite-Risiko-Analysen und ein kontinuierliches Risiko-Monitoring.

Scope Investor Services 

unterstützt Investoren bei der Selektion von Asset Managern sowie Fonds und konzeptioniert Portfoliostrategien für indirekte Anlagen. Die Selektion nach quantitativen und qualitativen Kriterien umfasst alle Asset-Klassen und somit sämtliche Fonds, die in Wertpapiere und Sachwerte investieren.


Weitere Standorte

Frankfurt | London | Madrid | Mailand | Oslo | Paris